Die Arbeit des InGef wird von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet.

Der wissenschaftliche Beirat soll InGef  in Fragen der Forschungstätigkeit begleiten und beraten, die Zusammenarbeit und den Austausch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Forschungseinrichtungen fördern und die Entwicklung mittel- und langfristiger Institutsziele beratend unterstützen.

Der wissenschaftliche Beirat besteht aus mindestens sechs Mitgliedern, die anerkannte Fachleute und Experten in den Wissenschafts- und Tätigkeitsbereichen sind, in denen InGef tätig ist. Dabei wird ein ausgewogenes Verhältnis von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in Forschungseinrichtungen tätig sind und Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitswesen angestrebt.

Aktuell setzt sich der wissenschaftliche Beirat aus folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. med. Jean-François Chenot, MPH | Institut für Community Medicine, Greifswald
  • Prof. Dr. med. Edeltraut Garbe | Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS GmbH, Bremen
  • Prof. Dr. Dr. Tobias Kurth | Institut für Public Health, Charité – Universitätsmedizin, Berlin
  • Prof. Dr. Stefan Greß | Hochschule Fulda, Fulda
  • Franz Knieps | BKK Dachverband e.V.
  • Prof. Dr. Jörg Loth | IKK Südwest
  • Dr. Mani Rafii | Barmer GEK